Dieser Inhalt und die folgenden Rätsel stammen aus dem Beobachter-Buch «Der Schlüssel zum Gehirn». Unter dem Titel «Beobachter-Rätsel» finden Sie in der Rubrik Rätsel alle zwei Wochen spannende Facts zum menschlichen Gehirn inklusive Denksportaufgaben und Rätseln.

→ direkt zu den Rätseln in diesem Inhalt

Ab dem zehnten bis zwölften Lebensjahr werden mehr Geschlechtshormone ausgeschüttet und kündigen die Pubertät an. Die Phase der Geschlechtsreife – der Übergang ins Erwachsenenalter – dauert rund acht Jahre. Die Nervenfasern werden im Teenageralter zunehmend mit der fetthaltigen Substanz Myelin umhüllt. Das führt dazu, dass Informationen schneller verarbeitet Beobachter-Rätsel Täglich neue Datenautobahnen im Gehirn werden können. Das betrifft vor allem das Stirnhirn, das impulsives Verhalten zügelt und moralisches Handeln fördert.

Während dieser Umbauphase im Gehirn sind Jugendliche bisweilen stark ihren Gefühlen unterworfen – so lange, bis sie schliesslich die volle geistige Beobachter-Rätsel Nutzen wir unser volles geistiges Potenzial? Leistungs- und Entscheidungsfähigkeit erlangen.

Trainieren Sie Ihr Gehirn mit diesem Rätsel

Die drei Lichtschalter

Lichtschalter Rätsel
Quelle: Beobachter Edition

Aufgabe: Im Erdgeschoss eines Hauses sind drei Lichtschalter an der Wand montiert; an den kleinen Lämpchen der Kippschalter kann man erkennen, ob sie ein- oder ausgeschaltet sind. Mit diesen Schaltern kann man drei Glühbirnen auf dem Dachboden einschalten. Sie wissen jedoch nicht, welcher Schalter zu welcher Birne gehört. Alle drei Schalter stehen in Aus-Stellung.

Wie oft müssen Sie mindestens auf den Dachboden steigen, um festzustellen, welcher Schalter zu welcher Glühbirne gehört?

Ihnen stehen keinerlei Hilfsmittel zur Verfügung, und niemand hilft Ihnen. Sie können vom Erdgeschoss aus auch nicht sehen, ob die Lampen auf dem Dachboden brennen oder nicht.

zur Lösung

Noch mehr Rätsel finden Sie im folgenden Ratgeber:

Der Schlüssel zum Gehirn – nutze dein Potenzial

Ungeachtet aller neuen Erkenntnisse birgt das menschliche Gehirn immer noch unzählige Geheimnisse. Der Beobachter-Ratgeber informiert fundiert und auf unterhaltsame Weise über den aktuellen Stand der Hirnforschung.

Der Autor, Robert G. Koch, zeigt konkret, was wir selber beitragen können, um unsere Hirnleistung zu erhalten und sogar zu steigern. Das Buch enthält eine grosse Anzahl an Logikrätseln und Denksportaufgaben und unterhält mit kuriosen Begebenheiten und Zitaten rund um unser Gehirn.

mehr Infos

Cover Der Schlüssel zum Gehirn
Quelle: Beobachter Edition

Lösung zum Rätsel

Die drei Lichtschalter

Antwort: Nur ein Mal. Zuerst schaltet man den ersten Schalter ein und wartet fünf Minuten. Dann macht man ihn wieder aus. Anschliessend betätigt man den zweiten Schalter und geht auf den Dachboden. Dort berührt man die beiden nicht brennenden Glühbirnen. Da eine brennende Glühbirne Wärme erzeugt, gehört die warme, aber nicht brennende Lampe zum ersten Schalter, zum zweiten Schalter die brennende Lampe und zum dritten die kalte, nicht leuchtende Glühbirne.

Jetzt folgen, um über neue Rätsel per E-Mail informiert zu werden

«Ratgeber, auf die Sie sich verlassen können.»

Urs Gysling, Leiter Beobachter-Edition

Ratgeber, auf die Sie sich verlassen können.

Newsletter Beobachter-Edition