1. Home
  2. Wohnen
  3. Miete
  4. Referenzzinssatz: Tiefere Miete – wenn die Mieter aktiv werden

ReferenzzinssatzTiefere Miete – wenn die Mieter aktiv werden

Der Referenzzinssatz verharrt beim Rekordtief von 1,5 Prozent. Mieter, die noch keine Mietzinssenkung gefordert haben, können dies immer noch nachholen.

Der Referenzzinssatz bleibt bei seinem Tiefstand von 1,5 Prozent.
von aktualisiert am 01. Dezember 2017

Wie das Bundesamt für Wohnungswesen bekannt gegeben hat, bleibt der für die Mietzinsberechnung massgebliche Referenzzinssatz bei 1,5 Prozent.

Beruht der Mietzins auf einem höheren Referenzzinssatz als 1,5 Prozent, ist eine Mietzinssenkung zu prüfen. Mietzinsen, die auf den vor Juni 2017 gültigen 1,75 Prozent berechnet wurden, sind gemäss Mietrechtsverordnung um 2,91 Prozent zu senken. Der Vermieter kann dagegen aber die Teuerung gemäss Landesindex der Konsumentenpreise sowie eine allgemeine Kostensteigerung verrechnen.

Mietzinssenkung: Mieter sollten selber aktiv werden

Gibt der Vermieter die Mietzinssenkung nicht von sich aus an seine Mieter weiter, sollten Sie als Mieterin oder Mieter selber tätig werden und beim Vermieter per Einschreiben ein entsprechendes Senkungsbegehren stellen. Am besten berechnen Sie vorab mit folgendem Mietzinsrechner Ihren Senkungsanspruch.

Abonnenten des Beobachters haben die Möglichkeit, sich im Beobachter-Beratungszentrum während der Hotline-Zeiten kostenlos beraten zu lassen: Montag bis Freitag, 9-13 Uhr, Telefon: 043 444 54 02.

Heft-Abonnenten sowie Mitglieder von Guider – dem digitalen Berater des Beobachters – finden untenstehend weitere Informationen sowie einen Musterbrief für das Senkungsbegehren an den Vermieter.

Guider Logo

Mehr zu Mietzinssenkung bei Guider, dem digitalen Berater des Beobachters

Es gibt verschiedene Gründe, die zu einer Mietzinssenkung führen können. In der Praxis von Bedeutung ist aber lediglich die Mietzinssenkung aufgrund von Hypothekarzinssenkungen. Guider zeigt seinen Mitgliedern mithilfe von nützlichen Vorlagen, wie sie das Herabsetzungsbegehren erfolgreich an den Vermieter weitergeben.

Buchtipp

Mietrecht

Was Mieter in der Schweiz über ihre Rechte und Pflichten wissen müssen

Mehr Infos

Mietrecht